Theresa Czernin (AT)


Philippines,
Tondo, Manila

Fidesco Volontäre zurück von der Mission am31.9.2016

 

 

Vor drei Jahren wurde ein Teil der Philippinen von dem verheerenden Taifun „Yolanda“ heimgesucht. Im Juli 2014 zog der Taifun „Glenda“ ganz knapp an Manila vorbei. Am Ende des Tages, nachdem sich der Wind gelegt hatte und wir zum Teil sogar wieder blauen Himmel sehen konnten, sind wir in die Slums gegangen um uns zu vergewissern, dass es allen gut ging.

Es war die die Fröhlichkeit und die unglaubliche Widerstandsfähigkeit der philippinischen Bevölkerung und besonders der Armen in mitten dieser Katastrophen, die mich zutiefst bewegt hat. Die fröhlichen Kindergesichter, in die ich an diesem ereignisreichen Tag blicken durfte, werden mir noch lange in Erinnerung bleiben.

„Ich preise dich, Vater, Herr des Himmels und der Erde, weil du all das den Weisen und Klugen verborgen, den Unmündigen aber offenbart hast“ (Mt 11,25-27)

Mir wurde bewusst wie sehr ich in dieser Mission von den Kindern lernen konnte in der Gegenwart zu leben und ganz auf Gott zu vertrauen – der Schlüssel zu wahren Freude!
Spenden Sie für FIDESCO E.V.