Vianney RENART (FR)


Angola,
Luena

Fidesco Volontäre auf Mission am16.10.19Informatiker

„Ich kenne meine Schwächen, meine Suche nach persönlichem Komfort. Eine Mission, die den Ärmsten dient und mein kleines Stück zum Gebäude beiträgt, wird für mich die Gelegenheit sein, nicht nur um mich zu kreisen, sondern die Anderen an die erste Stelle zu setzen.“

https://www.fidesco.fr/images-mission-vsi-catholique/2019/10/RENART-bandeau.jpg

Den Dienst für Arme entdeckte Vianney beim Malteserorden, wo er Obdachlosen im Winter das Frühstück servierte. Aber es ist eine radikalere Verpflichtung, die Vianney mit Fidesco eingehen möchte.

Die Motivation des jungen Diplom-Informatikers ist dreifach: den Ärmsten zu dienen, seine Grenzen zu überschreiten und eine neue Kultur zu entdecken. Fidesco schickt ihn mit Thomas, seinem Co-Volontär nach Angola.

Image module

Ein Land im Wiederaufbau

Angola, ein bedeutender Ölproduzent, kämpft mit extremer Armut: Der Bürgerkrieg hat seine Spuren hinterlassen, und es wird geschätzt, dass sieben von zehn Angolanern unter der Armutsgrenze leben.

Angesichts dieser Situation ist die Diözese Luena (in die Vianney geschickt wird) bestrebt, eine funktionierende Infrastruktur bereitzustellen und Entwicklungsprojekte in der gesamten Region Moxico zu starten.

Vianney wird Volontäre ablösen, die bereits vor Ort sind, und ihre Projekte fortsetzen.
„Meine Mission wird es sein, die Projekte auf Basis meiner Computerkenntnisse fortzuführen!“

Die Projekte vor Ort sind sehr vielfältig: Die bisherigen Freiwilligen haben Sonnenkollektoren installiert und  die notwendige Infrastruktur für einen Radiosender aufgebaut. Die Arbeit geht Vianney nicht aus!

Image module

MISSION Luena

AFRIKA [Angola]

Meine Mission vor Ort

Spenden Sie für FIDESCO E.V.