Guillaume und Clémence LECALLIER (FR)


Tunisia,
Tunis

Fidesco Volontäre auf Mission am 03.09.2021Bauleiter und Projektmanagement

„Uns verbindet die Bereitschaft für den Dienst am Nächsten und eine Vorliebe für die Einfachheit, die uns wirklich Freude bereitet“.

Sie verlassen alles was sie kennen, um denen zu dienen, die sie noch nicht kennen.

Guillaume und Clémence sagen selbst über sich: Sie wurden seit ihrer Geburt verwöhnt, sie haben alles umsonst bekommen. Und jetzt haben sie das Gefühl, dass es an der Zeit ist, etwas zurückzugeben. Ihr Wunsch ist: Ihre Fähigkeiten in einer anderen Kultur für hilfsbedürftigen Menschen einzusetzen, einen bescheidenen Beitrag zur Entwicklung eines nordafrikanischen Landes zu leisten und ihr bequemes Leben hinter sich zu lassen.

Sie freuen sich darauf, mit Fidesco zu einer zweijährigen Mission aufzubrechen und der Kirche in Tunis und den Armen zu dienen!

 

Image module

„Als Christ leben in einem überwiegend muslimischen Land“

In Tunesien ist der Islam die Staatsreligion. Katholiken sind eine sehr kleine Minderheit, die Gemeinde besteht hauptsächlich aus Ausländern. Auch wenn Christen ihren Glauben mit Diskretion leben, hindert dies sie nicht daran, sich durch Bildungseinrichtungen, die Betreuung oder Aufnahme von Migranten ganz in den Dienst des tunesischen Volkes zu stellen.

Die Erzdiözese Tunis, die sich über ganz Tunesien erstreckt, ist für die Verwaltung des Immobilienvermögens der Kirche in Tunesien und für die Instandhaltung verantwortlich. Kommt sie dieser Aufgabe nicht nach, führt dies zum dauerhaften Verlust der Immobilien. Guillaume ist für die Überwachung der Arbeiten rund um Gebäude und Liegenschaften verantwortlich. Konkret koordiniert er die Instandhaltung und neue Projekte. Clémence wird in der Verwaltung der vielen Projekte der Erzdiözese mitarbeiten.

 

Image module

 

Missionsort: Tunis, Tunesien

Unsere Mission vor Ort

Spenden Sie für FIDESCO E.V.