Eva STENKAMP (DE)


Madagascar,
Toamasina

Fidesco Volontäre auf Mission am 30.09.2021Ärztin

„Guter Gott, du hast uns in diese Welt gestellt, damit wir sie ein bisschen besser verlassen, als wir sie vorgefunden haben.“ Das möchte ich versuchen“

Mein Name ist Eva Stenkamp und bin 28 Jahre alt. Seit zweieinhalb Jahren arbeite ich als Ärztin in der Inneren Medizin im Bocholter Krankenhaus. Ende September habe ich meine Zelte hier abgebrochen und bin nach nach Madagaskar geflogen.

Warum ich weg gegangen bin, liegt zum einen daran, dass ich Lust darauf habe, ein neues Land, eine andere Kultur und andere Menschen kennen zu lernen – und einfach eine gewisse Abenteuerlust. Zum anderen bin ich dankbar dafür, dass ich das Glück habe, unter so guten Umständen aufgewachsen zu sein: Ich durfte studieren, was ich gerne wollte, habe einen sehr guten Job etc.. Wenn ich mal krank bin, kann ich sofort medizinische Hilfe bekommen. Für viele Menschen ist nichts davon selbstverständlich. Vielleicht kann ich ein bisschen von dem, was ich geschenkt bekommen habe, mit anderen teilen. In einem Gebet, das ich schon seit der Schulzeit im Ohr habe, heißt es: „Guter Gott, du hast uns in diese Welt gestellt, damit wir sie ein bisschen besser verlassen, als wir sie vorgefunden haben.“ Das möchte ich versuchen – in Deutschland und für die nächsten zwei Jahre eben in Madagaskar mit Fidesco.

 

„Le bon Samaritain – Der barmherzige Samariter: Ein Medizinisches Zentrum in Toamasina“

Die Erzdiözese Toamasina hat erste Gebäude des das „Catholic Medical Center“ unter dem Namen „BON SAMARITAIN“ bereits im September 2019 eingeweiht. 4 km von der Innenstadt von Toamasina entfernt liegt es im Bezirk Betainomby. In seiner Predigt bei der Einweihung erinnerte Kardinal Tsarahazana daran, dass die Idee der Einrichtung dieses medizinischen Zentrums zur Pflege der Kranken nichts anderes ist als die Erfüllung dessen, was Jesus im Evangelium gesagt hat. Das Zentrums wird viele Gesundheitsprobleme der Bevölkerung von Toamasina, die in extremer Armut lebt, lösen. Die Kongregation der Schwestern „Assisi Sisters of Mary Immaculate – Franziskanerinnen der Unbefleckten Jungfrau Maria“ (ASMI) aus Indien, wird die Leitung des Zentrums übernehmen. Eva wird als Ärztin beim Aufbau des Klinikzentrums mitarbeiten.

 

 

Missionsort. Toamasina, Madagasgar
Mission vor Ort:
Eva: Ärztin

 

Sie wollen selbst Volontär werden? Wie das geht finden Sie hier …

Sie wollen unsere Volontäre unterstützen? Dann klicken Sie bitte hier …

 

In einem Gebet, das ich schon seit der Schulzeit im Ohr habe, heißt es: „Guter Gott, du hast uns in diese Welt gestellt, damit wir sie ein bisschen besser verlassen, als wir sie vorgefunden haben.“
Das möchte ich versuchen.
Spenden Sie für FIDESCO E.V.